Hausmusiknachmittag

„Mit Klein und Groß für Groß und Klein“
Am Samtag, den 09. Februar 2019 um 16.30 Uhr im Gemeindesaal der Stiftskirche, Mittweidaer Str. 79. Es musizieren die Kurrende sowie der Flötenkreis der Kirchgemeinde und weitere kleine und große Künstler auf verschiedenen Instrumenten.


Kinderbibeltage

in den Winterferien in unserer Kirche: von Montag, 18. bis Donnerstag, 21. Februar 2019 jeweils von 9.30 bis 15.00 Uhr. „Brücken bauen“! ist das Thema der Kinderbibeltage. Alle Kinder der Klassen 1-6 sind herzlich eingeladen. Anmeldung ab Januar 2019 bei Frau Kranz. Dringend suchen wir Verstärkung im Mitarbeiterteam. Hilfsangebote, auch stundenweise, nimmt Frau Kranz sofort dankbar entgegen.


Kommt, alles ist bereit! Zum Weltgebetstag 2019 aus Slowenien

„Kommt, alles ist bereit“: Mit der Bibelstelle des Festmahls aus Lukas 14 laden die slowenischen Frauen ein zum Weltgebetstag am 1. März 2019. Ihr Gottesdienst entführt uns in das Naturparadies zwischen Alpen und Adria – Slowenien. Und er bietet Raum für alle. Es ist noch Platz – besonders für all jene Menschen, die sonst ausgegrenzt werden wie Arme, Geflüchtete, Kranke und Obdachlose. Slowenien ist eines der jüngsten und kleinsten Länder der Europäischen Union. Von seinen gerade mal zwei Millionen Einwohnern sind knapp 60 % katholisch.

Obwohl das Land tiefe christliche Wurzeln hat, praktiziert nur gut ein Fünftel der Bevölkerung seinen Glauben. Bis zum Jahr 1991 war Slowenien nie ein unabhängiger Staat. Dennoch war es über Jahrhunderte Knotenpunkt für Handel und Menschen aus aller Welt. Mit offenen Händen und einem freundlichen Lächeln laden die slowenischen Frauen die ganze Welt zu ihrem Gottesdienst ein. Der Weltgebetstag ist in ihrem Land noch sehr jung. Seit 2003 gibt es ein landesweit engagiertes Vorbereitungsteam.

Dank Kollekten und Spenden zum Weltgebetstag der Sloweninnen fördert das deutsche Weltgebetstagskomitee die Arbeit seiner weltweiten Partnerinnen. „Kommt, alles bereit“ unter diesem Motto geht es im Jahr 2019 besonders um Unterstützung dafür, dass Frauen weltweit „mit am Tisch sitzen können“. So möchten auch wir Sie alle recht herzlich zum Weltgebetstag einladen. Er wird dieses Mal zusammen mit den Kirchgemeinden Ebersdorf und Borna in der St. Jodokuskirche in Glösa stattfinden. Gemeinsam wollen wir diesen Gottesdienst gestalten und feiern. Der Gottesdienst mit Ländervorstellung und anschließendem gemeinsamen Genießen von slowenischen Speisen beginnt am 1. März 2019 um 18.00 Uhr.


Konfirmationsjubiläum

Am Sonntag Trinitatis, dem 16. Juni 2019 findet in unserer Gemeinde die Feier des Konfirmationsjubiläums statt: für die Jahrgänge 1994, 1969, 1959 und frühere. Bitte melden Sie sich selbst, wenn Sie dazugehören, denn einladen können wir nur die, deren Anschrift wir kennen. Bitte geben Sie uns auch Hinweise auf Anschriften Ihrer ehemaligen Mitkonfirmanden. Wir freuen uns auf dieses Beisammensein.


Gemeindefreizeit

Wir laden herzlich zur Gemeindefreizeit vom 03.-06.10.2019 in den Schwarzenshof bei Rudolstadt ein. Sollte es für die Schulkinder keinen unterrichtsfreien Tag geben, besteht die Möglichkeit einer Freistellung (entsprechend der Konfi-Freizeit).

Die Jahreslosung „Suche Frieden und jage ihm nach!“ birgt so viel in sich, dass wir sie als Thema gewählt haben. Der Schwarzenshof ist umgeben von Wäldern und das romantische Saaletal ist nicht weit. Die Herausforderung der Freizeit besteht unter anderem darin – miteinander – die Bibel zu lesen und uns darüber auszutauschen, unseren Jüngsten die Liebe Jesu näher zu bringen, aber auch gemeinsam das Essen zu genießen, zu wandern oder auch die nahen Ausflugsmöglichkeiten zu nutzen. Es gibt einen Speiseraum mit Kaminecke, einen Billard und Tischtennisraum. Miteinander bedeutet auch: wer möchte kann gern im Vorbereitungsteam mitarbeiten. Damit hat man ganz persönlich die Gelegenheit, die Tage im Schwarzenshof mitzugestalten.

Bitte melden Sie sich bei Frau Weiß in der Kanzlei oder einem Mitglied des Kirchenvorstandes. Anmelden können Sie sich sofort, spätestens bis 31. März. Das ist notwendig, weil danach für nicht genutzte Betten Rücktrittsgelder bezahlt werden müssen. Wir freuen uns auf Ihre Entscheidung, an dieser Freizeit teilzunehmen. Es ist eine ganz neue Erfahrung und man lernt sich besser kennen. Die Einladung liegt in der Kanzlei bereit.